Dörfercup Herren starten mit Sieg


Gegen den TC Reinfeld gab es einen erwartet klaren 8:1 Erfolg, allerdings waren die Gäste und auch der Gastgeber nicht in Bestbesetzung angetreten. Den einzigen Punkt gab U. Strahlendorf ab, der im Match-Tiebreak gegen R. Swawola die Segel streichen musste. Alle anderen Einzel von W. Hahn, E. Pnischak, P. Jurczyk, K. Brüggen und P. Steinberg wurden deutlich gewonnen.
Ebenso deutlich die Erfolge in den Doppelspielen durch Doppel 1 P. Jurczyk/G. Stoffers, Doppel 2 W. Hahn/K. Brüggen und Doppel 3 U. Strahlendorf/P. Steinberg. Bei gutem Tenniswetter, guten Plätzen und einem tollen Essen (von H. Strahlendorf gekocht) wurde noch gemütlich beisammen gesessen.

Büchen gewinnt gegen Herren 65 mit 3:1


Eine etwas unglückliche Niederlage für die Herren 65 im ersten Spiel in der Doppel-Freizeitrunde. In der ersten Runde konnte Doppel 1 W. Hahn/E.Pnischak einen klaren ersten Satz verbuchen, wackelte dann im zweiten Satz, um den dann aber im Tiebreak zu gewinnen. Doppel 2 P. Jurczyk/R.Wollesen spielte einen überzeugenden 1. Satz, verlor im zweiten Satz aber den Faden und gab den Satz mit 5:7 ab und verlor dann auch das Spiel im Match-Tiebreak.
In der zweiten Runde Pech für Doppel 1, denn E. Pnischak musste wegen einer Muskelverletzung aufgeben. Dafür sprang K. Brüggen ein, doch der zweite Satz ging verloren und der Match-Tiebreak dann auch. Doppel 2 P. Jurczyk/G. Stoffers gewann den ersten Satz überzeugend, verlor aber den 2. Satz unglücklich und dann den Match-Tiebreak klar.
Insgesamt eine gute Leistung, allerdings jeweils nur über den ersten Satz. Schon einmal Überdenkens wert, dass bei vier Spielen allein drei im zweiten Satz verloren gingen.

Zweite Niederlage im 2. Spiel


Auch im zweiten Saisonspiel gab es für die Mannschaft Herren 60 eine klare Niederlage gegen die starke Elmenhorster Mannschaft. Sie fiel mit einem 1:5 aber freundlicher aus, als die Niederlage in der Vorwoche gegen Travemünde.
Da sich alle Spieler aus dem Dörfercup kannten, war die Favoritenrolle der Elmenhorster unbestritten. An Nr. 1 hatte W. Hahn einen schweren Stand gegen W. Pfeiffer und auch Ernst Pnischak gegen H.Hentschel bekam keinen Fuß auf den Boden. Etwas besser kam P. Jurczyk gegen R. Kloda zurecht, am Ende war eine 4:6 4:6 Niederlage aber nicht zu vermeiden. U. Strahlendorf war der Einzige, der gegen S. Horstmann einen Punkt hätte gewinnen können, doch der Satzverlust im Tiebreak verhinderte den Punktgewinn.
Den einzigen Punkt gewann dann das Doppel 2 H. Meins/U. Strahlendorf, während das Doppel 1 W. Hahn/E. Pnischak im ersten Satz den möglichen Sieg verschenkten, der aber nur eine Ergebniskosmetik zur Folge gehabt hätte, denn die Niederlage stand schon nach den Einzelspielen fest.

Klare 0:6 Niederlage für Herren 60


Erneut gab es gegen den Travemünder THC keinen Blumentopf zu gewinnen. Gegenüber den letzten Spielen war die Mannschaft um Mannschaftsführer Bernd Konziella noch stärker aufgestellt, so dass die Pölitzer Mannschaft trotz tapferer Gegenwehr ohne Chancen blieb. Die Einzelspieler W. Hahn, E. Pnischak, P. Jurczyk und B. Schreiber verloren klar. Während das Doppel 1 W. Hahn/E. Pnischak deutlich verlor, spielte das Doppel 2 K.D. Bruhns/B. Schneider ein gutes Doppel und verlor erst im Match-Tiebreak, so dass es nicht einmal zu einem Ehrenpunkt reichte. Die Travemünder Mannschaft hätte bei der Einstufung durch den Verband ohne Frage eine Klasse höher eingestuft werden müssen, so wird das ein klarer Durchmarsch für die technisch versierte Travemünder Mannschaft.

Tennis in Pölitz startet


Bei doch recht kalten Temperaturen wurde mit einem Glas Sekt die Saison durch die Clubmitglieder und auch einigen Gästen gestartet. Doch die Kälte hielt einige nicht davon ab, schon einmal Tennis zu spielen. Und das man Tennisspielen nicht verlernt und dabei Spaß haben kann, stellten einige ehemalige Aktive fest, die nach Jahren wieder einmal den Ball übers Netz schlugen.

Neben den Clubmeisterschaften und den Punktspielen der Dörfercup Damen- und Herrenmannschaft spielt in dieser Saison eine Herren 60 und eine Freizeit-Doppelrunde Herren 65 um Punkte. Aber wesentlich ausgeprägter ist die reine Tennis-Freizeitbeschäftigung. So gibt es zusätzlich eine Damenrunde, die am Mittwoch spielt und eine Seniorenrunde, die am Dienstagvormittag spielt. Alle vier Wochen wird am Sonntag ab 10 Uhr Mixed gespielt, zu der auch Gastspieler/innen herzlich willkommen sind. Die Termine vor den Ferien sind am 12.5., 9.6., 23.6. und 7.7.2019. Am Donnerstag ab 17 Uhr treffen sich die Herren und Senioren zu einem gemeinsamen Trainingsabend.

Am Montag, dem 13. Mai 2019 ab 17.00 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit den Tennisschläger in die Hand zu nehmen und ihre ersten Versuche zu starten. Auf kostenloser Basis erfolgt die Einführung in den Tennissport, ein Sport, der schnell zu erlernen ist und mit vielem spielen perfektioniert werden kann. Das Alter spielt dabei keine Rolle um loszulegen. Dafür steht die Tennisanlage die gesamte Sommersaison zur Verfügung.

 

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

Keine Termine