Neueste Termine  

Keine Termine
   

Downloads  

   

Schlagzeilen

17.2.2019

16 Teilnehmer beim Frühjahrsturnier

 

Zum diesjährigen Frühlingsturnier in der Kampstr. hatten sich 20 Mitglieder angemeldet, am Ende waren es durch Krankheit nur noch 16 Teilnehmer. Jeder Spieler musste fünf Mal je eine halbe Stunde spielen – eine teilweise heftige Leistung war zu erbringen. Sportwart P. Jurczyk wird für das nächste Turnier wohl den Spielschlüssel ändern, denn teilweise drei Spiele in Folge waren doch zu sehr belastend.
Nach vier Stunden waren die Spiele dennoch ohne größere Probleme beendet. In diesem Jahr gab es sehr interessante Paarungen, die durch intensive Laufbereitschaft und spieltechnischem Vermögen ein tolles Tennis zeigten. Das Niveau war dementsprechend höher als in den vergangenen Turnieren.
Der Spaß war aber der gleiche wie sonst auch.

Am Ende konnte Sportwart Peter Jurczyk mit Rolf Wollesen, Brigitte Scholz und Angelika Knickrehm die Turniersieger ehren. Wie immer gab es für alle Teilnehmer Preise (Powerbank, T-Shirts, Rotwein, eine Uhr etc.).

10.02.2019

Bargteheide einfach zu stark


Gegen den Bargteheider TC gab es für die Dörfercup-Herren eine klare 0,5 : 8,5 Niederlage. Für C. Host, L . Sparfeld, R. Wollesen und K. Brüggen (mit knapp 76 Jahren der Dienstälteste)gab es nichts zu gewinnen, obwohl die Pölitzer Spieler tapfer dagegen hielten. Zufrieden – trotz Niederlage- war E. Pnischak mit seinem Spiel gegen S. Witzleben. Im Sommer verlor er noch klar, dieses Mal erst im Match-Tiebreak, nachdem er den ersten Satz für sich entscheiden konnte. Einen einzigen Punkt bzw. einen halben Punkt konnte W. Hahn an 1 erkämpfen. Im ersten Satz verlor er trotz klarer Führung noch den Tiebreak, um im zweiten Satz bei Zeitende in Führung liegend wenigstens einen halben Punkt zu erspielen.
Die Doppel W. Hahn/E. Pnischak, H. Meins/K. Brüggen und L. Sparfeld/R. Wollesen blieben ohne Punktgewinn, lediglich das Doppel 1 W. Hahn/E. Pnischak hatten die Chance zum Punktgewinn, aber im Tiebreak ging der erste Satz verloren und im zweiten Satz fehlte dann die Zeit für eine Ergebnisverbesserung.

2.02.2019

Damen 50 mit 4:2 Erfolg an der Tabellenspitze


Obwohl mit B Scholz und Ch. Kumpf zwei Stammspielerinnen fehlten und D. Steiner mit einer Wadenverletzung spielte, wurde TV RW Havighorst II mit 4:2 Punkten besiegt. Für die Matchpunkte sorgten K. Holst, A. Knickrehm und Ilse Sparfeld. D. Steiner quälte sich in den Match-Tiebreak, konnte den dann aber nicht gewinnen. Die Siege der Pölitzer waren sehr deutlich, lediglich K. Holst brauchte im zweiten Satz den Sieg im Tiebreak.
Im Doppel wurde dann der nötige Punkt durch K. Holst/A. Knickrehm gewonnen, während das Doppel I. Sparfeld/R. Bruhns tapfer dagegen hielten, im Match-Tiebreak aber dann verloren.
Im letzten Spiel geht es gegen den Tabellenletzten TC Barsbüttel, eine Aufgabe die wohl zu meistern ist. Mit einem Sieg im Relegationsspiel- und dann auch noch ein Heimspiel - gegen die Parallelgruppe wäre dann wieder der Aufstieg in die Verbandsliga möglich. Aber, ob man das eigentlich will ?

20.1.2019

Dörfercup Herren verlieren gegen Großhansdorf


Im Spiel gegen Großhansdorf gab es eine klare 2,5 : 6,5 Niederlage, denn lediglich W. Hahn und C. Holst konnten sich im Einzel durchsetzen. Insgesamt aber kämpferisch eine gute Pölitzer Leistung gegen einen spieltechnisch starken Gegner. Ohne Chance waren A. Strehl gegen einen neu eingesetzten Spieler der Herren 30 und R. Wollesen, der aus taktischen Gründen an zwei spielen musste. E. Pnischak und P. Jurczyk mühten sich im ersten Satz, der dann aber knapp verloren ging. Im zweiten Satz reichte die Zeit nicht mehr, um wenigstens eine Punkteteilung zu erreichen.
Im Doppel 1 war zumindest eine Punkteteilung möglich, denn A. Strehl/W. Hahn führten im zweiten Satz 6 : 5 bei eigenem Aufschlag, um den dann zu verlieren und anschließend dann auch noch den Tiebreak. Doppel 2 E. Pnischak/H. Meins gewannen den ersten Satz und lagen mit einem Spiel zurück, als die Zeit um war, so dass es zu einer Punkteteilung kam. Doppel 3 R. Wollesen/C. Holst hatten gegen W. Schmidt/R.Maas keine Chance.

15.01.2019

Jahreshauptversammlung 2019


Auf der Jahreshauptversammlung der Tennissparte SSV Pölitz wurden die Berichte der 1. Vorsitzenden Renate Bruhns und des Sportwartes Peter Jurczyk vorgetragen. Da die Berichte bereits in der Homepage veröffentlicht wurden, gab es keine weiteren Diskussionen. Der Kassenbericht von Helga Ehrich , die über einen soliden Kassenbestand - Einnahmen und Ausgaben waren in etwa gleich - berichten konnte, wurde ebenfalls ohne weiteren Einwand angenommen.
Die Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes, die einstimmig erfolgte, nahm Kassenprüfer Werner Kumpf vor. Bei den anschließenden Wahlen gab es keine Veränderungen, so dass Renate Bruhns als Vorsitzende, Helga Ehrich als Kassenwartin und Peter Jurczyk als Sportwart wiedergewählt wurden. Zur Kassenprüferin wurde Erika Pott für den ausscheidenden Werner Kumpf gewählt.
Eine rege Diskussion gab es dann über erforderliche Aktivitäten, um den Mitgliederbstand, der durch einige Austritte ,speziell der Herrenmannschaft, wieder Richtung 70 Mitglieder aufzubauen. Sicherlich einer schwierige Aufgabe für den Vorstand in den kommenden Jahren.

Am Sonntag, 17.2.2019 findet ab 14.00 Uhr das traditionelle Frühjahrsturnier in der Kampstr. statt. Anmeldungen sind ab sofort beim Sportwart möglich.

   
   

Unser Wetter  

   

Besucher-Zähler  

Heute 15

Gestern 26

Woche 82

Monat 236

Insgesamt 43161

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

Keine Termine