Neueste Termine  

Keine Termine
   

Downloads  

   

Schlagzeilen

11.02.2018

II. Herren halten weiterhin souverän die Tabellenspitze

In der ersten Runde waren Hendrik Scholz und Alexander Strehl ihren Gegnern klar überlegen und gaben zusammen nur 3 Spiele ab. Christoph Strahlendorf musste erst auf seinen Gegner (der wohl noch unter Schlafmangel litt) warten, aber konnte das Spiel dann auch in ca. 30 Minuten mit 6:0 6:1 gewinnen. Jan Nolden musste leider erneut eine Niederlage hinnehmen, die Gedanken sind da anscheinend gerade bei wichtigeren Dingen ;-)

Die Doppel waren dann etwas ausgeglichener, trotzdem gingen aber auch diese beiden Punkte an das Pölitzer Team. welches nun die Tabelle mit 8:0 Tabellenpunkten und 19:5 Matchpunkten deutlich anführt. 

04.02.2018

Dörfercup Herren gewinnen 7:2 gegen Elmenhorst

Gegen eine personalgeschwächte Elmenhorster Mannschaft konnte sich die Pölitzer Dörfercupmannschaft mit Topbesetzung doch relativ deutlich durchsetzen, einzig Gerd Siemsen und Ulrich Strahlendorf verloren ihre Einzel. Kapitän Michael Franke musste zwar kämpfen, konnte aber den Matchtiebreak gegen den stark spielenden Sven Larsson gewinnen. Die Doppel wurden dann mehr oder weniger deutlich gewonnen.

Erste Herren gewinnt 5:1 gegen Hoisdorf

Michael Siemer, Yannick Scholz und Patrick Werner gewinnen ihre Einzel. Patrick Gollnick verliert sein Einzel obwohl der zweite Satz doch knapp war. Im Doppel konnten die Pölitzer Herren dann aber klar überzeugen.

Zweite Herren gewinnt 4:2 gegen Phönix Lübeck

Hendrik Scholz und Alexander Strehl konnten ihre Einzel relativ sicher gewinnen, Christoph Strahlendorf gewinnt nach "Anlaufschwierigkeiten" im ersten Satz dann den zweiten Satz auch deutlich. Jan Nolden hatten seinem Gegner leider nichts entgegenzusetzen und verlor relativ klar. Das Doppel Scholz Strahlendorf wachte nach deutlich verlorenem ersten Satz dann doch noch auf und gewann Satz 2 und den folgenden Matchtiebreak. Das zweite Doppel (Nolden/Strehl) wurde leider verloren.

Spielgemeinschaft der Damen verliert 2:4

Einzig Katja Strahlendorf konnte im Einzel sowie im Doppel überzeugen und gab insgesammt nur ein einziges Spiel ab, was dann natürlich für die Pölitzer Seite des Teams trotzdem recht erfreulich ist;-)

28.1.2018

Dörfercup-Herren gewinnen gegen Reinfeld

In einer spannenden Partie gewinnen die Dörfercup-Herren gegen Reinfeld 5,5:3,5. Nach den Einzelspielen war noch nichts entschieden, denn zwei Niederlagen und ein Unentschieden brachten Reinfeld 2,5 Punkte gegen 3,5 Punkte für Pölitz. Ihre Spiele konnten M. Franke, M. Köhler und P. Jurczyk sicher gewinnen, während T. Werner einen Satz abgeben musste. C. Holst  und R. Wollesen, dieser aber erst durch Match-Tiebrak, mussten ihre Punkte abgeben. So wurde es bei den Doppelspielen noch einmal spannend, weil M. Franke verzichtete und somit im Doppel 1 fehlte. T. Werner/R. Wollesen mussten ihr Spiel abgeben, verpassten aber im zweiten Satz nur knapp eine Punkteteilung. Am sichersten spielte das Doppel 3 C. Holst/M. Köhler, auch wenn sie im zweiten am Ende nur knapp führten. Das Doppel 2 P. Jurczyk/ G. Stoffers hatte Mühe, den ersten Satz 6:4 zu gewinnen, konnte im zweiten Satz aufgrund der zur Verfügung stehenden Zeit mit einer 1:0 Führung jedoch das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden.

27.1.2018

Damen 50 verlieren gegen Glinde mit 2:4 nur knapp

Für eine große Überraschung hätten die Damen 50 sorgen können. Gegen die favorisierten Spielerinnen von Glinde stand es nach den Einzelspielen Unentschieden 2:2. B. Scholz hatte gegen B. Zeppelin (LK10) keine Chance und verlor deutlich. Etwas knapper war das Spiel von A. Knickrehm, am Ende musste sie sich aber geschlagen geben. In guter Form zeigten sich K. Holst und Ch. Kumpf, allerdings gegen  die von der LK her schwächeren Glinderinnen, sicher ihre Spiele gewannen. Die Doppel mussten also entscheiden. Hier fehlte der Mannschaft A. Knickrehm/Ch. Kumpf das nötige Glück im Match-Tiebreak, der mit 7:10 verloren ging. Doppel 1 B. Scholz/R. Bruhns konnten nur im 1. Satz gegenhalten, verloren dann aber doch klar. Schade, denn ein Unentschieden wäre verdient gewesen und die große Überraschung perfekt.

20.1.2018

1. Herren gewinnen 6:0

Die 1. Herren gewinnen ihr zweites Spiel mit 6:0 kampflos, da die Gäste aus Ahrensburg das Spiel kurzfristig absagen mussten. Damit übernimmt die 1. Herren die Führung in der Bezirksliga. Allerdings ein schwacher Trost, denn die Mannschaft hätte nach der langen Pause gerne gespielt.

   
   

Unser Provider  

   

Unser Wetter  

   

Besucher-Zähler  

Heute 1

Gestern 45

Woche 183

Monat 900

Insgesamt 39147

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

Keine Termine