Neueste Termine  

So Jan 22 @09:00 - 13:00
Großhansdorf - DCH
So Feb 12 @09:00 - 13:00
DCH - Bargteheide
   

Downloads  

   

Schlagzeilen

Das Wochenende der Niederlagen

Damen 50

Die Damen 50 kamen in Mölln kräftig unter die Räder. Am Ende gabe es eine klare 1:5 Niederlage. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich Ch. Kumpf im Match-Tiebreak gegen S. Klimmek. B. Scholz gegen U. Schafranek, K. Holst gegen I. Krüger und A. Knickrehm gegen P. Manske hatten keine reelle Chance, dafür waren die Möllner, das war allerdings schon vor dem Spiel bekannt, technisch einfach zu gut. Genau so klar dann die Doppel, denn B. Scholz/Ch. Kumpf und A Knickrehm/I. Sparfeld mussten auch hier ihre Chanenlosigkeit eingestehen. Im nächsten Spiel gegen TuS Aumühle wird die Aufgabe zu gewinnen wohl noch schwerer, also muss man alle Kräfte für das letzte Spiel gegen Glashütte mobilisieren, um die Klasse wie schon im Sommer knapp zu halten.

2. Herren

Das der Wind eine Klasse höher wesentlich rauher weht, bekam die 2. Herren in Barsbüttel zu spüren. Am Ende gab es eine 2:4 Niederlage, die allerdings etwas ungllücklich zustande kam. Eine Punkteteilung hätte man erreichen  können, wenn P. Gollnick den Match-Tiebreak hätte für sich entscheiden können. H. Scholz und Ch. Strahlendorf  kamen zu klaren Erfolgen und sicherten bei einer Niederlage von A. Abel den Gleichstand bei den Einzelspielen. Das beide Doppel dann eigentlich klar verloren gingen sollte zu denken geben. Hier muss die Mannschaft stärker werden, um auch Erfolge einzufahren. Das Fehlen von J. Nolden und A. Strehl machte sich zusätzlich negativ bemerkbar. 

17.12.2016

1. Herren starten mit 5:1 Erfolg

Am Ende ein klarer Erfolg der 1. Herren gegen TuS Lübeck, allerdings mussten die Pölitzer mehr tun, als ihnen lieb war. M. Siemer kam überhaupt nicht ins Spiel und verlor den ersten Satz überraschend. Im zweiten Saatz dann aber mit klarer Spielstruktur und einem 6:1 Satzerfolg. Der Match-Tiebreak wurde dann ebenfalls deutlich gewonnen. Y. Scholz mühte sich ebenfalls im ersten Satz zu einem 7:5 Satzgewinn, um dann den zweiten Satz und das Spiel klar zu gewinnen. P. Werner überzeugte dann in nur zwei Sätzen, während P. Gollnick sein Spiel knapp abgeben musste. Doppel 1 M. Siemer/P. Gollnick mussten den Match-Tiebreak zur Hilfe nehmen, während Doppel 2 Y. Scholz/P. Werner mühelos den dann doch klaren Erfolg sicherten.

18.12.2016

Knapper Erfolg für Dörfercup Herren

Tremsbüttel war der erwartet starke Gegner, vor allen Dingen da sie mit A. Petermann und M. Kuhlen antraten. Die beiden Spieler waren dann auch für drei Punkte gut. Petermann gewann trotz gutem Spiel von G. Siemsen sein Spiel sicher, während M. Kuhlen gegen M. Franke schwer zu kämpfen hatte. Den ersten Satz gewann er lediglich im Tiebreak und im zweiten Satz rettete ihn die Zeit, denn M. Franke war an diesem Tag ein mehr als gleichwertiger Gegner. W. Hahn, P. Jurczyk und R Wollesen gewannen mühelos, während U. Strahlendorf, nachdem er den ersten Satz gewonnen hatte, im zweiten Satz bei Gleichstand durch die abgelaufene Zeit am Sieg gehindert wurde. Das Doppel 1 M. Franke/G. Siemsen verlor trotz gutem Spiel gegen A. Petermann/M. Kuhlen. Doppel 2 U. Strahlendorf/R. Wollesen gaben einen halben  Punkt ab, während das Doppel 3 P. Jurczyk/W. Hahn souverän den notwendigen Punkt gewann. Am Ende wurde das Spiel 5,25 : 3,75 gewonnen.

10.12.2016

Erwartete Niederlage für Herren 60

Mit 1:5 verloren die Herren 60 das Heimspiel gegen TSV Travemünde erwartet klar. Obwohl W. Hahn gegen den Spitzenspieler B. Kondziella, E. Pnischak gegen R. Menzel und K. Brüggen gegen W. Pagel gut mithalte konnten, verloren alle drei ihre Spiele doch recht klar. Lediglich P. Jurczyk konnte gegen G.-D. Labs den Ehrenpunkt gewinnen, musste aber im ersten Satz den Tiebreak zur Hilfe nehmen. In den Doppelspielen, die allerdings nur noch ein Remis gebracht hätten, konnten W. Hahn/H. Meins und P. Jurczyk/W. Kumpf keine Wende herbeiführen. 

3.12.2016

Damen 50 mit 6:0 Erfolg

Gegen TC BG Hoisdorf kamen die Damen 50 zu einem überraschend klaren Erfolg. Nach den Einzelspielen stand der Sieg schon fest, denn B. Scholz, K. Holst, D. Steiner und A. Knickrehm gewannen ihre Spiele. Lediglich B. Scholz musste, nachdem der erste Satz klar verloren wurde, in den Match-Tiebreak. Der wurde dann aber mit 10:5 ssicher gewonnen. Über den Match-Tiebreak musste das Doppel 1 D. Steiner/A. Knickrehm ebenfalls  gehen, konnte sich am Ende aber sicher behaupten. Doppel 2 Ch. Kumpf/I. Sparfeld machten dann das 6:0 perfekt. Ein wohl großer Schritt zum Verbleib in der Verbandsliga dürfte damit getan sein. 

 

   
   

Unser Provider  

   

Unser Wetter  

   

Besucher-Zähler  

Heute 12

Gestern 9

Woche 12

Monat 135

Insgesamt 33608

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

So Jan 22 @09:00 - 01:00PM
Großhansdorf - DCH
So Feb 12 @09:00 - 01:00PM
DCH - Bargteheide
So Mär 12 @09:00 - 01:00PM
DCH - Bargfeld