Neueste Termine  

Keine Termine
   

Downloads  

   

Schlagzeilen

27.3.2018

Pölitzer Damen mit TC BG Hoisdorf erfolgreich

Die beiden Pölitzer Damen Katja Strahlendorf und K. Düstersiek spielten bei TC BG Hoisdorf eine gute Saison, denn die Mannschaft wurde punktgleich mit Meister TuS Lübeck – gegen die man noch 4:2 gewinnen konnte, Tabellenzweiter mit der Aufstiegsberechtigung, in der nächsten Wintersaison in der Bezirksliga spielen zu können.
Insgesamt wurde nur ein Spiel gegen TC Siek verloren, wobei K. Strahlendorf als einzige sowohl ihr Einzel und auch das Doppel gewann. Beide Spielerinnen hatten maßgeblichen Anteil an dem Erfolg der Hoisdorfer Mannschaft.

25.3.2018

2. Herren verpasst die Meisterschaft

Nur zwei Matchpunkte fehlten der 2. Herren, um die Meisterschaft in der 2. Bezirksklasse zu erringen. Meister wurde der TC Schönningstedt, der im letzten Spiel klar 6:0 gewann. Die 2. Herren gewannen zwar 4:2, das reichte aber nicht.Der in dieser Saison überragende H. Scholz - er verlor kein Match - gewann sein Spiel und auch Ch. Strahlendorf und A. Strehl, beide auch nur mit einer Niederlage in der Saison, gewannen ihre Spiele sicher. N. Nolden hatte an Position 2 keine Chance gegen N. Hackenberg. Doppel 1 H. Scholz/Ch Strahlendorf erhöhten auf 4:1, doch das Doppel J. Nolden/A. Strehl gab ihr Match ab. Insgesamt eine tolle Saison unter Kapitän Ch. Strahlendorf.

24.3.2018

Meistertitel für 1. Herren

Die 1. Herren sicherte sich die Meisterschaft in der Bezirksliga mit souveränen 8:0 Punkten und 20:4 Matchpunkten und steigt damit in der nächsten Winterrunde in die Verbandsliga auf. Im letzten Spiel kam TSV Glinde  II, die ebenfalls noch Meister werden konnten.

Mannschaftsführer M. Siemer verlor zwar sein Einzel, doch seine Mitspieler Y. Scholz, P. Gollnick und P. Werner bügelten dies wieder aus und gewannen ihre Spiele eigentlich sicher. Eine gute 3:1 Führung, so dass nur noch ein Doppel zu gewinnen war.

M . Siemer spielte im Doppel nicht mehr mit, so mussten Doppel 1 Y. Scholz/J. Nolden und Doppel 2 P. Gollnick/P Werner für den nötigen Punkt sorgen. In einem wahren Krimi gewann dann das Doppel 1 mit einer überzeugenden kämpferischen Leistung ihr Spiel mit 7:5  7:5 und damit die Meisterschaft. Doppel 2 hielt zwar auch gegen, verlor aber 4:6  3:6.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und an Kapitän M. Siemer, der die 1. Herrn souverän durch alle Klippen geführt hat.

17.3.2018

Damen 50 gewinnen das letzte Spiel

Im letzten Spiel gegen RW Havighorst kamen die Damen 50 zu einem klaren 6:0 Erfolg. Durch die Aufgabe derHavighorster Nr. A. Rosenberger im Match-Tiebreak gewann B. Scholz ein hart umkämpftes Match. Einfacher dann für K. Holst, A. Knickrehm und Ch. Kumpf, die vor keine großen Probleme gestellt wurden. Damit war das Spiel entschieden. Da die Gäste nur mit vier Spielerinnen angereist waren, konnte das zweite Doppel nicht gespielt werden. Das Doppel 1 B. Scholz/D. Steiner kam zum Abschluß zu einem ungefährdeten 6:0 6:1 Sieg. 

Damit wurde - wie in den Jahren zuvor schon - der vorletzte Tabellenplatz in der Verbandsliga gesichert. In dieser Saison wäre allerdings ein besserer Platz möglich gewesen.

 

10.3.2018

Herren 60 verlieren 2:4

Gegen Spitzenreiter TC Geesthacht gab es die erwartete Niederlage. Allerdings begannen die ersatzgeschwächten Pölitzer - P. Jurczyk und T. Werner fehlten krankheitsbedingt - furios, denn die beiden Pölitzer E. Pnischak und M. Köhler gewannen eigentlich sicher. W. Kumpf verlor das dritte Spiel dann klar, so musste das dritte Spiel von W. Hahn entscheiden. Und das sah sehr gut aus, den nach dem Gewinn des ersten Satzes führte er im zweiten Satz bei eigenem Aufschlag mit 4:3. Doch dann ging der Satz und das Spiel verloren, anschließend der Match-Tiebreak mit 8:10 ebenfalls. Schade, das hätte zum Unentschieden gereicht. Für die Pölitzer hätte es keine Tabellenverbesserung gebracht, aber Geesthacht die Meisterschaft gekostet.

In den Doppelspielen W. Hahn/E. Pnischak und M. Köhler/H. Meins waren die Geesthachter einfach zu stark und sicherten sich den Gewinn des Spieles und damit die Meisterschaft. Die Herren 60 belegen trotzdem einen zufriedenstellenden 3. Tabellenplatz.

   
   

Unser Wetter  

   

Besucher-Zähler  

Heute 2

Gestern 8

Woche 24

Monat 151

Insgesamt 39864

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

Keine Termine